360° Rig

Weils so schön war gleich nochmal, diesmal das 360°Rig, sieht kompliziert aus, hat aber seine Vorteile. Und keine Angst, die Fische stören sich nicht dran. Material: Fox Long Shank Curved Haken Gr.6, Fox Rig´n Ring Stops, Fox Flexi Svivel Gr.11, Rig Ring, Vorfachschnur

Als Erstes wird der Wirbel über die Hakenspitze mit dem Wirbelöhr auf den Schenkel gezogen.

Danach wieder über die Spitze ein Rig´n Ring Stop. Jetzt folgt der Rig Ring und dann wieder ein Rig´n Ring Stop.

Das Rig ist nun schon fertig, nur noch mittels Grinner-, Clinch- oder Palomarknoten am Ring des Wirbels mit dem Vorfachmaterial verbinden und gut.

Bevorzugt wird das Rig mit Pop Up´s gefischt, das Öhr vom Haken und der Wirbel sollten auf dem Gewässergrund aufliegen.

PS: Es gibt noch einen Vorteil. Falls der Haken mal stumpf ist kann man ohne das komplette Rig zu tauschen den Haken wechseln. Einfach alten Haken durchkneifen, Komponenten entfernen, neuen Haken durchs Öhr vom Wirbel ziehen, Komponenten wieder drauf und weiter gehts. 

360° Rig


 

 

667281