Unsere Gewässer 

Achtung

Für die Benutzung eines E-Motors bedarf es einer Genehmigung des LK Wittenberg 

 

Bergwitzsee 

Der Bergwitzsee ist das größte unserer Veriensgewässer. Er hat einen sehr guten Bestand an kapitalen Hechten und Zandern. Man kann aber auch die ein oder andere Überaschung bei den Friedfischen erleben, Karpfen, Brassen und Plötzen erreichen gute Größen! 

Der See umfasst eine Fläche von 170 ha und ist bis zu 18 m tief, die mittlere Tiefe beträgt 5-8 m.

Die Struktur des Bodens ist sehr markant, es gibt jede Menge Sandbänke, Kanten, versunkene Wälder und Krautbänke. Manche Kanten fallen steil von 1m auf 10m ab.

Bei dem Gewässer handelt es sich um einen gefluteten Tagebau aus den 60er Jahren.

Für den See gelten folgende Bestimmungen:

 

Hauptfischarten:

  • Aal, Hecht, Zander, Barsch, (Wels)
  • Weißfisch, Brassen, Schleie, Karpfen

Das Angeln vom Boot aus ist zu empfehlen!

Es wird darauf hingewiesen dass die Angelstellen sauber zu halten und sauber zu hinterlassen sind!!!

     

         

        Roter See 

        Der See ist mit 12 ha ein relativ überschaubares Gewässer. Er fällt vom Ufer aus gleichmäßig auf die tiefste Stelle (8m) ab. Es gibt wenig markante Stellen oder Kanten. Im Sommer ist der See fast vollkommen verkrautet.

        Die Zuwegung zum See und zu den Angelstellen ist recht schwierig.

        Für den See gelten folgende Bestimmungen: 

        Hauptfischarten:

        • Aal, Hecht
        • Weißfisch, Brassen, Schleie, Karpfen

        Slipmöglichkeiten für Boote nicht vorhanden!

        Es wird darauf hingewiesen dass die Angelstellen sauber zu halten und sauber zu hinterlassen sind!

         

         

        See am Waldrand (Jungfernsee)

        Mit 1,5ha das kleinste unserer Gewässer. Der See ist sehr idyllisch in einer Senke am Wald gelegen. Im Schnitt ist er 4m tief, umsäumt mit Schilf und Seerosen. Angelstellen gibt es nur sehr wenige weil der Hauptteil des Ufers sehr steil abfällt.

         

        Für den See gelten folgende Bestimmungen:

               - es gilt dieGewässerordnung des LAV Sachsen-Anhalt e.V.

               -Boot, Echolot, E-Motor verboten 

         Hauptfischarten

               - Aal, Hecht

               - Karpfen, Schleie, Weißfisch, Brassen

               

        Es wird darauf hingewiesen dass die Angelstellen sauber zu halten und sauber zu hinterlassen sind!

         

         

        645521